Arzneitherapie

In der chinesischen Kräutermedizin werden Pflanzenteile (Wurzeln, Rinden, Blüten, Blätter und Samen), aber auch Mineralien und einige Tierprodukte verwendet, um Kräuterrezepturen zu erstellen. Sie haben in über 2000-jähriger Anwendung ihre heilende Wirkung erwiesen. Der TCM-Therapeut führt eine Anamnese nach den Kriterien der Traditionellen Chinesischen Medizin durch und beurteilt die Symptome und das Befinden des Patienten anhand dieser Theorie.
Jeder Patient erhält ein individuell auf ihn und seine Krankheitssituation abgestimmte Rezeptur. Wichtige diagnostische Mittel sind die Bewertung von Puls und Zunge und die Befragung des Patienten. Die Behandlung wird dann individuell genau abgestimmt.